Thüringer Original

image description
image description
image description

Die Original Thüringer Rostbratwurst

Die hohe Kunst des Wurstmachens hat eine lange Tradition in Thüringen. Die Rostbratwurst wird hier seit über 600 Jahren hergestellt und hat bis heute nichts an Attraktivität verloren.

Woran liegt es nun, dass der hungrige Schnellesser wie auch der Gourmet immer wieder mit großem Genuss nach der langen Wurst greift? Nur allerbestes Schweinefleisch kommt in die mittelfeine Rostbratwurst, die roh oder gebrüht angeboten wird. Das Brät im dünnen Naturdarm ist herzhaft gewürzt. Neben Salz und Pfeffer werden insbesondere Kümmel und/oder Majoran und/oder Knoblauch verwendet. Jede Region wartet hier mit einer eigenen Gewürzmischung auf. Die Rostbratwurst, so wollen es die Thüringer, wird jeden Tag frisch hergestellt. Pro Jahr macht das eine Menge von ca. 350 Millionen Rostbratwürsten aus.

Die Thüringer Rostbratwurst enthält keine Konservierungsstoffe und ist darüber hinaus fettärmer gegenüber Bratwürsten anderer Herkünfte. Der durchschnittliche Fettgehalt von 20 %, der max. nur um 5 % überschritten werden darf, bietet Genuß und gesunde Ernährung gleichermaßen.

An Vielseitigkeit lässt die Thüringer Rostbratwurst nichts zu wünschen übrig. Für den schnellen Genuss wird die über Holzkohle geröstete Wurst, wie gehabt, in ein aufgeschnittenes Brötchen gesteckt, dann kommt in der Regel Thüringer Senf dazu, und - während ein unvergleichlicher Duft in die Nase zieht - wird sie Stück für Stück verzehrt.

Die Thüringer Rostbratwurst ist der Begleiter des Sommers und der fröhlichen out-door-Festivitäten. Wenn die Holzkohlegrills – mit Speck glänzend eingerieben – auf Terrassen und in Gärten glühen, treten die Grillmeister in Aktion. Das Ergebnis sind Rostbratwürste, deren Farbe und Duft kaum einer widerstehen kann. Genießer reichen dazu Salat und Gemüse, Saucen und Dips.

Thüringer Rostbratwürste sind auch Pfannenspezialisten. In Butter oder Speiseöl gebraten, sind sie ein schnelles und leckeres Gericht, das sich mit variierenden Zutaten immer wieder neu präsentiert.

Damit auch die nächsten Generationen noch lange in den Genuss der Thüringer Rostbratwurst kommen, steht diese Spezialität seit 2004 unter dem besonderen Schutz der Europäischen Gemeinschaft, die festgeschrieben hat, dass Thüringer Rostbratwurst nur in Thüringen nach überlieferter Rezeptur hergestellt werden darf. Darüber wacht der Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst- und Fleisch e.V. (HTW),dessen Mitglieder und Hersteller auf jeder Packung Thüringer Rostbratwurst das Zeichen "THÜRINGER ORIGINAL"mit dem Thüringer Wappentier, dem Löwen, abbildet.

Ein Qualitätsversprechen für beide: den Alltagshungrigen und den Gourmet.